Autor: Phillipp Scharschmidt

Aktuelles von den Bauarbeiten an und in der Gruft – Stand Januar 2021

NEU: Die Kirche ist jetzt auch unter der Rubrik „Über Wagenitz“ zu finden Link Die meisten Arbeiten an der Gruft finden zurzeit im Verborgenen statt. Im großen Kirchenschiff befindet sich die wohl größte Restauratorenwerkstatt im Havelland. Die Restauratoren und Wissenschaftler dokumentieren unentwegt all das, was sie dort vorgefunden haben, gleichen es ab mit Angaben aus dem Archiv der Familie von Bredow und aus anderen Unterlagen und entwickeln daraus die individuellen Restaurierungskonzepte (im Moment natürlich im Homeoffice). Viele der bestatteten Menschen...

Auch die schöne Weihnachtszeit hat mal ein Ende….

Unter diesem Motto wurde am vergangenen Wochenende der Weihnachtsschmuck abgebaut. Wir möchten uns bei den Bewohnern von Wagenitz bedanken, so konnten 125 Anhänger vom Baum abgeschmückt werden. Das ist einfach Klasse und wir sind voller Freude. Wir lagern diese ein und hängen diese im kommenden Jahr wieder auf. Vielen Dank Weihnachtsanhänger Weihnachtszeit Den Schneemann lassen wir stehen, dieser passte sich in den vergangene Tagen seiner Umgebung an. Er fühlte sich sichtlich wohl im Schnee Gestöber. Ein Dank gilt den vielen...

Oh du schöne Weihnachtszeit…

Heute war wieder was los in Wagenitz, auch mit Coronaregeln. Feuerwehr, Ortsvorsteher, Gemeindevertreter und ansässige Unternehmen zeigten das Dorfleben auch mit Abstand geht. Am alten Feuerwehrhaus wurde der aufgestellte Weihnachtsbaum geschmückt. Dort konnten die Wagenitzer ab 11 Uhr ihre selbst kreierten Anhänger anhängen. Die Rohlinge der Anhänger bekamen sie per Post schon einige Tage vorher. Dazu berichteten wir einen Artikel vorher schon. Zu der Aktion am Feuerwehrhaus sollte noch eine weitere Aktion in der aktuell schweren Zeit für ein Lächeln...

Wagenitzer Weihnachtssingen

Am Wochenende fanden die Wagenitzer in ihren Briefkästen die Einladung zum Weihnachtssingen und einen Baumschmuck. Die Anhänger können von jedem selbst kriert werden und bemalt werden. Sie sollen dann am 28.11 an den aufgestellten Weihnachtsbaum an der alten Feuerwehr um 11 Uhr aufgehangen werden. Auf Grund der aktuellen Situation kann ein gemeinsames erleuchten des Baumes nicht stattfinden, aus diesem Grund wird eingeladen am 28.11. um 17 Uhr vor die Tür zu gehen und gemeinsam so laut wie möglich den Geist...

Dorfputz in Wagenitz

Ende Oktober wurde unter zusätzlichen Beschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen ein Dorfputz organisiert. Es wurde die Arbeit nach Haushalten und mit ausreichend Sicherheitsabstand durchgeführt. Es wurden: Der Dorfkern von Laub befreit Der Spielplatz in seinen gewohnten Zustand versetzt Das Parkeingangsschild versetzt Die Dorfentwässerung gemäht und freigeschnitten Die Parkwege gemäht und von reinwachsend Sträuchern befreit Friedhofsweg gemäht Einige Spazierwege gemäht und von Strauchwerk befreit Beete und Sitzecken von Unkraut befreit. Ein Dank gilt allen teilnehmenden Bürgern, dem Tiefbauer Herrn Breitenbücher, dem ansässigen Landwirt...

Gruselige Begrüßung am Ortseingang

Durch Initiative von Gemeindevertretern, Interessengemeinschaft Landfrauen und Freiwilligen wurde heute der Ortseingang von Wagenitz geschmückt. Mit Kindern des Ortes wurden Kürbisse geschnitzt und das Umfeld dekoriert. Ein Dankeschön gilt den Landwirten des Ortes und den Mitgliedern der Interessengemeinschaft Landfrauen, die die Deko spendeten. Ein weiteres großes Dankeschön gilt den teilnehmenden Personen für die Arbeit. Quelle Bild:J. Hempel

Gehweg für Wagenitz

Viele Jahre kämpften und bemühten sich die Gemeindevertreter von Mühlenberge, insbesondere die Wagenitzer Abgeordneten und Bürger für einen neuen Gehweg an der Ortsdurchfahrt “ Zum Schwedenturm“ von Wagenitz. Vergeblich wurden viele Anträge gestellt. Im letzten Jahr kam dann der lang ersehnte positive Bescheid für die Sanierung des Weges. Im Juni begannen endlich die Baumaßen. Seitdem geht es Flott voran. Die ersten Abschnitte sind schon fertig. Bilder:Phillipp

Dienstabend der Feuerwehr

Durch die Corona-Pandemie stand auch die Ausbildung bei der Feuerwehr Wagenitz still. Zur Zeit ist unter bestimmten Bedingungen die Ausbildung wieder gestattet. So fand am Montag den 6.7.2020 der reguläre Montagsdienst statt, Thema war: Möglichkeiten des SW 2000 (Schlauchwagen). So wurde mit dem Schlauchwagen und dem Tanklöschfahrzeug zu einem vor kurzen erst in Betriebgenommen Brunnen nach Paulinenaue gefahren. Dort wurde die Beladung erläutert und mehrere Möglichkeiten Demonstriert. An alle Anwesenden Mitglieder fanden das es eine gelungene Ausbildung war. Bilder: Jasmin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen